Zum Hauptinhalt springen

A-Jugend: HNR Qualifikation

Erstellt von Albert Brons Quali 24/25

Oberliga wir kommen !

6 Mannschaften und 15 Spiele an zwei Tagen – ein echtes Mammutprogramm für alle Beteiligten.

Die Zielsetzung unserer Mannschaft war klar: mindestens Oberliga. Klar war aber auch, dass Interaktiv als Favorit für dieses Turnier galt und Weiden, Königsdorf und wir um die Plätze zwei und drei streiten werden.

So war unser erstes Spiel am Samstagnachmittag auch ein erster Prüfstein. Der Gegner hieß HC Weiden 2018. Wir wussten um die körperliche Robustheit der Weidener. Aber statt im Angriff mit hohem Tempo zu versuchen Lücken in die Abwehr zu reißen verschleppten wir immer wieder das Tempo und versuchten im 1:1 unser Glück. Auch in der Abwehr fehlte häufig die letzte Konsequenz. So ging das Spiel verdient mit 9:13 verloren.

Der zweite Gegner des Tages war der Uedemer TUS. Auch hier lief noch nicht alles rund, aber doch einiges besser. Wir konnten uns schnell einen komfortablen Vorsprung erspielen und diesen im Laufe des Spiels auch weiter ausbauen. Wir gewannen mit 23:11

Am zweiten Turniertag starteten wir zum Auftakt gegen TV 1848 M'gladbach. Hier zeigte unser Team welches Potential in ihm steckt. Bereits nach zehn Minuten lagen wir mit 6:0 in Führung. Um Körner für das kommende, schwere Spiel gegen Königsdorf zu sparen, wurde viel durchgewechselt, was aber den Spielfluss nicht behinderte. 15:5 konnte das Spiel gewonnen werden.

Das Spiel gegen Königsdorf war ein „Endspiel“, hier musste gewonnen werden, um den dritten Platz zu sichern. Und tatsächlich gab unser Team in dieser Begegnung alles. In der Abwehr war die notwendige Aggressivität vorhanden, im Angriff wurde gute Kombinationen gespielt. 5:0 nach fünf Spielminuten! Aber auch Königsdorf war die Bedeutung dieses Spieles klar und steckte nicht auf und konnte den Abstand zwischenzeitlich auf drei Tore verkürzen (11:8). Innerhalb von nur vier Minuten konnten unsere Jungs jedoch auf 16:8 wegziehen. Und dann wurde es etwas „wild“: fünf 2 Minuten Strafen (drei davon gegen uns) innerhalb von nur zwei Minuten! Aber auch bei doppelter Unterzahl ließen wir nur einen Gegentreffer zu! Wir gewinnen hochverdient mit 19:12.

Im letzten Spiel gegen Interaktiv stand am Ende eine klar 21:10 Niederlage. Zum einen hatte das Spiel gegen Königsdorf sehr viel Kraft gekostet und zum anderen war das Interaktiv-Team einfach zu stark.

Zu diesem Zeitpunkt stand bereits fest, dass wir den dritten Platz sicher haben und in der kommenden Saison Oberliga spielen werden.

Dennoch wurde das letzte Spiel des Tages zwischen Weiden und Köningsdorf mit Spannung verfolgt, denn ein Sieg der Königsdorfer hätte uns noch auf den zweiten Platz bringen können und wir hätten dann in einem Relegationsturnier mit um die letzten freien Plätze für die Regionalliga spielen können. Lange Zeit sah es auch tatsächlich so aus, als könne dieser Fall eintreten. Aber am Ende erkämpften sich die Weidener noch ein Unentschieden und somit Platz zwei.

Glückwunsch an unser Team für die gelungene Oberliga-Qualifikation!

Für die HSG kamen zum Einsatz: Lukas Werner (TW), Manuel Lindner (TW) – Hannes Hellwig, Finley Maylahn, Dureta Brons, Tim Müller, Timo Hansmeier, Mika Flach, Hannes Gangelhoff, Valentin Gemein, Tim Hansmeier, Marlon Hudasch, Jannis Alberts, Simon Langer

Die Trainer Lasse Bernhardt und Fabian Fenzel haben den Jungs jetzt erstmal eine Woche Trainingspause verordnet und dann geht es mit der Vorbereitung auf die kommende Oberliga-Spielzeit los.

Einige der kommenden Gegner in der Oberliga stehen auch schon fest: SG Unterrath, HSG Euskirchen, ETB SW Essen, Eagles Niederrhein und JSG Hiesfeld/Aldenrade. Das Feld wird noch um die Mannschaften aus den Relegationsturnieren (am 22./23.6) vervollständigt.